Wissenschaftliche Preise (am Lehrstuhl)

 

  1. P. Priddat: Rational choice, Hermeneutik und Systemtheorie. Ein Beitrag zur des Akteurs auf Null, in: So­ciologia Internationalis, 33. Bd., H. 2, 1995 (Preisgeld: 1000 DM) 2. Preis des Thyssen-Preises für Sozialwissenschaften 1996
  2. Bahners, T.: Landwirtschaft und Naturschutz – vom Konflikt zur Kooperation, broschiert (Eigenverlag) 1996 (Dissertation) Preis der Wolfgang Ritter Stiftung 1997 (25.000 DM)
  1. B.P. Priddat: für: Ökonomie – ein Beitrag oder Widerspruch zu Gesundheit und Ethik?, in: Braun, W./ Schaltenbrand, R. (Hrsg.): Pharmakoökonomie (Preisgeld 5000 DM) Janssen-Cilag-Preis 2000 für Zukunftsarbeit (Medizin)
  1. Säverin, P.: Transcendens matters! Institutioneller Wandel in der Hindu-Gesellschaft, Marburg: Metropolis 2004 (Dissertation) Straniak Preis für Philosophie 2004 (25.000 Schweizer Franken)
  2. Julia Koehn: HUMAN AFTER ALL. An Inquiry into the Nature of Uncertainty and its Conse- quences for the Principles of Economics (Dissertation). Preis für die beste Dissertation der Wittener Universitätsgesellschaft in 2016
  3. Halima Jarrodi (Promovendin): Prix Bruno Roux de Bezieux der HEC (ecole des hautes etudes commerciales, Paris) in Nov 2016

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen